Glück ist, wenn das, was Du denkst, und was Du tust, im Einklang miteinander sind. In diesem Sinne beschäftigen wir uns auch mit sehr aktuellen Haltungen, die schon uralt sind und dennoch nichts an Aktualität verloren haben. In unseren Seminaren praktizieren Sie die wichtigsten Elemente, die die ZEN-Übung ausmachen, so dass Sie diese im Alltag leicht praktizieren können. Sie hören die Geschichte des legendären Gautama Siddharta (Buddha) und Sie lernen Achtsamkeitspraktiken und Imaginationsverfahren kennen. Das Sitzen in Stille (Zazen) ist die wohl bekannteste Disziplin. Hinzu kommen Kin-Hin (Gehen), Körper-Energie-Arbeit, Teisho (Vortrag), Plenum (Austausch) und Imaginationsverfahren. Termine finden Sie in der Rubrik „Seminare“.

Hinterlasse eine Antwort